kanzlei-hennemann

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Presse/Medien Der Schließfach-Raub bei der Spk Harburg-Buxtehude
Der Schließfach-Raub bei der Spk Harburg-Buxtehude

In diesem Bereich finden Sie Informationen zum Schließfach-Raub bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Wir werden Sie an dieser Stelle über die weiteren Entwicklungen zu diesem Fall auf dem Laufenden halten.



E-Mail Drucken

Schließfach-Raub: Sparkasse lässt Opfer im Regen stehen

Nach dem Schließfach-Raub in der Buchholzer Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude im Juli, kündigte Sparkassen-Chef Andreas Sommer eine „schnelle und unbürokratische“ Schadenregulierung an. Die Realität sieht für die Opfer anders aus. Sie haben sich inzwischen anwaltliche Hilfe geholt.

Pressemitteilung der Kanzlei Hennemann

Weiterlesen...
 
E-Mail Drucken

Schließfächer zu schlecht geschützt?

Anwälte werfen Sparkasse schwere Sicherheitsmängel vor. Die Institute  müssen nun mit Schadenersatzforderungen  von Kunde rechnen, deren Bankfächer aufgebrochen wurden.

Erschienen in der Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 03.08.2019

Zum vollständigen Artikel (PDF-Datei)...

 
E-Mail Drucken

"Der Vorfall tut uns unendlich leid"

Nach Schließfach-Raub: Sparkasse bestätigt, dass 75 Kunden betroffen sind / Keine Angaben zur Schadenshöhe

Erschienen in der Kreiszeitung Wochenblatt vom 24.07.2019

Zum Titelblatt (PDF-Datei)...
Zum vollständigen Artikel (PDF-Datei)...